E-Mail: info@coachingstudio-nw.de

„Es war einmal …“ beginnt meist mit einer problematischen Situation und handelt oft davon wie sich diese verwandelt in Wohlstand,  einen Schwan, ein gutes Ende, etc.  Eine unterhaltende Form mitzuteilen worum es eigentlich geht und bereitet mental auf Veränderung vor, „es wird einmal sein …“

In der Arbeit mit Geschichten steckt sehr viel mehr Potenzial als unterhaltend und spannend. Bilder, Erzählungen, Geschichten, Symbole transportieren Inhalte auf einfache Art und bleiben im Gedächtnis. Sie beinhalten meist eine Botschaft, machen nachdenklich und inspirieren. Indem Sie den begrenzenden Verstand umgehen und direkt das Unterbewusstsein ansprechen, zeigen sich oft überraschende, neue Lösungsansätze. Der Bremer Hirnforscher Gerhard Roth hat ermittelt, dass das Unterbewusste einige Millionen Informationen pro Sekunde verarbeiten kann, das Bewusstsein jedoch nur 0,1 Prozent davon.

 

 


Ab Oktober 2019 offene Gruppe
Mit Geschichten und Gesprächen das eigene Potenzial entdecken

Bitte  mitbringen, Stift, Papier, Lieblingsmärchen oder Lieblingsgeschichte, Decke, Wohlfühlkleidung.

Termine jeweils der 4. Montag  im Monat von 18:30 Uhr – 20:30 Uhr.
28. Oktober 2019 / 25. November 2019 / 23. Dezember 2019 / 27. Januar 2020 / 24. Februar 2020

Bitte um Anmeldung. Einführungspreis nur bis 31.12.2019 pro Teilnahme 18€, für alle 5 Termine 78€.
Ort der Veranstaltung: Coachingstudio in Neustadt oder das Kloster in Neustadt. Sie erfahren es rechtzeitig.


Stragisches Storytelling für Selbstständige und Verantwortliche in KMU´s
Erzählen Sie Ihre Geschichte, die Sie in Ihrer Arbeit unterstützt: plausibel, glaubwürdig, überzeugend. 

Für den Erfolg, … für die Führungsarbeit,  … als Strategie, … zur Ermutigung, … für den beruflichen Werdegang,  … für die Selbständigkeit …
Gerne unterhalte ich mich mit Ihnen darüber und freue mich auf Ihre  Anfrage.

Beinhaltet die Entdeckung oder Entwicklung einer Geschichte, welche Informationen vereinfacht und anschaulich darstellt so dass diese im Gedächtnis bleiben. Die Beteiligte zum Nachdenken anregt und neue Sichtweisen ermöglicht.

Ablauf und Kosten
Zunächst erfolgt Feinklärung in einem ersten Gespräch , worum geht es und was ist das Ziel?
Gibt es dazu bereits eine Metapher, eine Geschichte die geeignet ist, dann dient als Berechnungsgrundlage der Zeitaufwand für Vorarbeit plus 30€ pauschal für Recherche, Abstimmung, Einsatz.    

Bei Neuentwicklung erhalten Sie einen Erstentwurf als Basis für Zustimmung „so soll es sein“ oder Änderung „das stimmt noch nicht“. Danach erfolgt weitere Bearbeitung bis Sie zustimmen und erhalten das Nutzungsrecht für interne Zwecke. Berechnungsgrundlage ist Vorarbeit, individuelle Geschichte, Erarbeitung begleitender Fragen. Zeitaufwand ca. 3 Stunden.